HAUT- UND LASERZENTRUM an der KLINIK SILOAH

LASER UND IPL

Haarentfernung - Lichtmethode zur langanhaltenden Haarentfernung

Aus dermatologischer Sicht spricht man nicht mehr von permanenter Haarentfernung, sondern von langanhaltender Entfernung. Heute werden Laser- und IPL-Geräte ständig weiterentwickelt, um bestmögliche Resultate bei den verschiedenen Haut- und Haartypen zu erzielen. Besonders IPL und Diodenlaser sind für ihre Effizienz bekannt. Die neueste Methode zur langanhaltenden Haarentfernung ist SHR (Super Hair Removal). Im Vergleich zu anderen Lasermethoden ist diese praktisch schmerzfrei, hautschonend und zeigt deutlich bessere Resultate. Bei der SHR-Methode wird nicht nur die Haarwurzel zerstört, sondern auch die Stammzellen im Haarschaft, welche als Wachstumszonen für das Neuwachstum verantwortlich sind.
Eine Bräunung der Haut durch Sonne oder Solarium sollte während der Behandlungszeit vermieden bzw. muss die Haut zusätzlich mit einem hohen Sonnenschutz geschützt werden. Sonnenexponierte Haut neigt nämlich leichter zu Pigmentverschiebungen.
Es sind sechs bis zehn Sitzungen (je nach Behandlungsregion) nötig. Die Sitzungen werden im Abstand von vier bis acht Wochen durchgeführt.
Nach Abschluss dieser Behandlung kann eine Haarreduktion von 80 bis 90% erwartet werden.


Die Kosten pro Sitzung betragen zwischen 100 bis 600 Franken (je nach Behandlungsregion).
Die Kosten werden von der Krankenkasse normalerweise nicht übernommen.

Die Preisliste zum Download als PDF finden Sie hier.