HAUT- UND LASERZENTRUM an der KLINIK SILOAH

LASER UND IPL

IPL (Intense Pulsed Light)
Licht zur Behandlung von Pigmentflecken, Couperose, feinen Fältchen und erweiterten Poren


Als erste Arztpraxis in der Schweiz boten wir vor mehreren Jahren diese neuartige Lichtmethode an. Seit dem Sommer 2003 arbeiten wir mit grossem Erfolg mit der zweiten Generation dieser Geräte.
Prinzip der Methode
Das IPL (intense puls light) ist ein wirksames und schonendes Verfahren zur Verjüngung der sonnengeschädigten, alternden Haut und zur Beseitigung von Pigmentflecken und erweiterten Äderchen in Gesicht, Hals und Decollete. (z.B. Couperose). Durch die Lichteinwirkung, welche in einem variablen Wellenlängenbereich zwischen 500 bis 1200 Nanometern liegt, wird auch die Bildung neuer kollagener Fasern im Bindegewebe der Haut stimuliert. Es entsteht ein minimaler hautstraffender Effekt, so dass auch feine Fältchen und erweiterte Poren verschwinden.
Im Gegensatz zur Laserbehandlung ist diese Behandlung noch schonender, die Haut bleibt intakt und es entstehen keine Ausfallzeiten.

Durchführung der Behandlung
Auf die zu behandelnde Stelle wird ein kühlendes Gel aufgetragen und die Haut mit einem speziellen Gerät vorgekühlt. Während der Durchführung der Behandlung können Sie eine kurze Erwärmung der Haut verspüren.
Nach der Behandlung wird eine spezielle Creme zur Beruhigung der Haut aufgetragen.
Die Behandlung besteht aus 2-5 Sitzungen, welche im Abstand von vier Wochen durchgeführt werden.
Zusätzlich sollt die Haut mit abgestimmten Pflegeprodukten (Beratung durch unsere Kosmetikerin) zu Hause gepflegt werden, damit der Behandlungseffekt möglichst lange stabil bleibt.

Kosten der IPL - Behandlung: ab 200 Franken pro Sitzung. Die Kosten werden von der Krankenkasse in der Regel nicht übernommen.